Anschrift

Theranova Gesundheitszentrum
Neefestraße 40
09119 Chemnitz

Ich bin Mitglied in

Die wichtigsten Fragen in der Apitherapie

Was sind die besten Bienenprodukte und die besten Apitherapie-Anwendungen um die Gesundheit, Schönheit und Kraft zu verbessern?

Die besten Bienenprodukte für uns sind diejenigen, die ganz klar unsere Gesundheit, Stärke oder Schönheit verbessern. Um zu wissen, wie man die besten Bienenprodukte auswählt, müssen wir folgende Richtlinien befolgen:

Die besten Bienenprodukte sind die, die frisch gesammelt und sofort verarbeitet werden. Diese Produkte gewährleisten in der Regel ein Maximum an Nährstoffen und Wirkstoffen, die unser Körper braucht. Wenn die lokalen Bienen-Produkte nicht in genügender Menge verfügbar sind, können wir uns diese auch aus anderen Regionen besorgen. Ideal sind jedoch die Bienenprodukte aus unserer Region, denn diese werden von den Bienen aus Pflanzen und Bäumen gesammelt, die perfekt auf die klimatischen Bedingungen, in denen wir auch leben, angepasst sind.

Die Pflanzen, die in den Bergen wachsen sondern mehr Bio-Flavonoide ab als die Pflanzen, die auf dem Meeresspiegel leben. Aufgrund der höheren Strahlung in den Bergen schützen Honig und Propolis die Menschen, die auch in den Bergen leben besser, als die Produkte, die auf dem Meeresspiegel gesammelt werden.

Beispielsweise gilt dies auch für die Menschen, die unter Pollenallergien (Heuschnupfen) leiden, wenn die Bienenpollen aus der gleichen Gegend, in der der Patient lebt, gesammelt und verarbeitet werden. Von Beginn an in sehr kleinen Dosen mit langsamem Anstieg der Menge und verabreicht nach den Mahlzeiten ist die Chance für den Patienten viel höher diese Allergie zu desensibilisieren.

Die Erklärung liegt in der Tatsache, dass sich in der Atmosphäre dieser Stadt oder Region Pollen-Allergene befinden, die von den Bienen aus der gleichen Gegend in sehr geringen Mengen auch in die Bienen-Pollen gesammelt werden. Mit großer Wahrscheinlichkeit geschieht dies jedoch höchstens in Umkreis von 30 Kilometer Umkreis.

Sobald wir uns für die Verwendung von lokalen Bienenprodukten entschieden haben und sie auch in genügender Menge bekommen können, müssen wir unsere lokalen Ärzte und Apotheker fragen, was die besten Darreichungsformen sind. Diese können das Produkt dann gezielt auf jeden einzelnen Patienten ausrichten, um damit den betroffenen Bereich schneller erreichen zu können. Wenn wir zum Beispiel Konjunktivitis (Bindehautentzündung) haben, sollten wir vor allem Augentropfen verwenden und keine Zäpfchen.

Hier unten haben wir eine Tabelle eingefügt, an der Sie sich in Rücksprache mit Ihrem örtlichen Arzt oder Apotheker an einer Verwendungsmethode orientieren können:

System / Organ / Gewebebehandlung Beste pharma-kologische Formen Behandlungsmethode
Nervensystem Orale: frisch gesammelte Bienenprodukte, oder zumindest frisch gefroren, in irgendeiner Form, die geschluckt werden können (Honig-Pollen-Mischungen, Tabletten, Kapseln, Pulver, Granulat, Tinktur, Sirup, in Form von Flüssigkeiten, Säften, etc.); Bienengift in Form einer Lösung zur Injektion auf Akupunkturpunkte, Salben und / oder Cremes, um den Blutfluss im Kopf und Wirbelsäulenbereich anzuregen Per oral (Produkte, die geschluckt werden können).

Injizierbare Bienengift-Lösung und / oder direkter Bienenstiche auf die schmerzenden Stellen und / oder an den Akupunkturpunkten / Meridianen.

Endokrine System Das gleiche wie oben.Die Präparate, die für mindestens 4-5 Minuten unter der Zunge gehalten werden können, sollten bevorzugt werden Wie oben, aber die Akupunkturpunkte werden nach der Lage der endokrinen Drüsen stimuliert, die unterschiedlich behandelt werden
Immunsystem Dasselbe wie oben + auf Propolis basierende Zäpfchen Wie oben, aber die Akupunkturpunkte, die stimuliert werden, sollten speziell durch den Fachmann in apipuncture ausgewählt werden
Gesicht Cremes, Salben und / oder Masken mit allen Bienenprodukten + orale + Bienengift-Lösungen für Mikro-Apipuncture Lokale Anwendung nach kosmetischen Regeln, idealerweise auf der Gesichtshaut im Zusammenhang mit Akupunkturpunkten; Schlucken der oralen Formen nach dem Kauen und / oder Saugen des frisch gesammelten evtl. gefrorenen Bienenproduktes
Augen Augentropfen + Salben und Cremes + orale pharmakologische Formen, die geschluckt werden können Augentropfen in den Bindehautsack + Salben und Cremes auf die Augenlider und auf die umliegenden Akupunkturpunkte + oralen Formen
Nase Nasentropfen + Lösungen für Inhalationen mit Honig, Propolis-Extrakt und ätherischen Ölen + Sonnenblumen-oder Olivenöl Propolis-Honig-Mischungen + Salben + orale + Bienengift-Lösung Nasentropfen in kleiner Menge + Einatmen der Dämpfe aus der Lösung, speziell zur Inhalation + oberflächliches Einsetzen des cremig-öligen Gemisches in die Nasenlöcher (nicht zu tief) + Stimulierung der lokalen Akupunkturpunkte mit Salben / Cremes und / oder Mikro-injizierbarem Bienengift für die Mikro-Apipuncture + Schlucken der oralen Formen (mit Ausnahme der Kapseln, im Idealfall nach mdst. 3 Minuten im Mund behalten)
Ohren Sonnenblumen-oder Olivenöl Propolis-Honig-Mischungen + Lösungen für Inhalationen mit Honig, Propolis-Extrakt und ätherischen Ölen + Salben / Cremes + orale Lösungen aus Bienengift-Lösung + Ohrenkerzen Vorsichtiges Einsetzen des cremig-öligen Gemisches in sehr kleiner Menge in den Ohrmuscheleingang + Stimulation der lokalen Akupunkturpunkte mit Salben / Cremes und / oder Mikro-Injektion aus Bienengift für die Mikro-Apipuncture + Einatmen der Dämpfe aus einer Lösung, die speziell zum Einatmen dient + Schlucken der oralen Formen (im Idealfall, mit Ausnahme der Kapseln, nach mindestens 3 Minuten im Mund) + spezifische Anwendung von Bienenwachs als Ohrkerzen
Mund Verschiedene Honig-Pollen-Propolis-Gelee Royale Mischungen + Wasser-Extrakt von Propolis + Propolis-Tinktur + Kaugummi + Zahnpasta mit Propolis + orale + Bienengift-Lösung

 

Lokale Anwendung in der Mundhöhle + Schlucken der oralen Formen + Akupressur und / oder Mikro-Apipuncture auf lokalen bioaktiven Punkten + injizierbares Bienengift auf fernen Akupunkturpunkte, die energetisch mit dem Mundgewebe verbunden sind
Zähne Flüssige Formen + injizierbarer weicher Propolis-Extrakt + kristallisierter Honig (kleine Menge) mit Propolis-Extrakt, Gelée Royale und frischen Bienenpollen gemischt + orale Formen Mischungen von Bienenprodukten nach den örtlichen Bedingungen unter dem Zahnfleisch um den betroffenen Zahn / Zähne herum + Schlucken der oralen Formen + Anregen der Zähne über Akupunkturpunkte
Kopf Propolis und / oder Bienengift Salben + orale Formen Stimulierung der Kopf-Hals-Akupunkturpunkte mit den Salben + durch Mikro-Apipuncture + Schlucken der oralen Formen (nach mindestens 3 Minuten im Mund behalten, mit Ausnahme der Kapseln)
Hals Dasselbe wie oben Wie oben, aber beim Hals im Zusammenhang mit Akupunkturpunkten
Rücken Bienengift und Propolis Cremes und Salben + Roh-Honig + Bienenwachs, Propolis Kataplasmen + Bienengift-Lösungen + Bienenstiche + orale Formen Stimulation der schmerzhaften Stellen + Akupunkturpunkte + Honig-Massage + lokale Applikation von warmen Bienenwachs-Propolis Kataplasmen + Verzehr von rohen, frischen oder gefrorenen Bienenprodukten
Brust Bienengift und Propolis Cremes und Salben + Roh-Honig + Bienenwachs, Propolis Kataplasmen + orale Formen Wie oben, aber keine Injektionen von Bienengift-Lösungen, aufgrund der höheren Empfindlichkeit der Haut (Ausnahme: Mikro-Apipuncture) + Verzehr von rohen, frischen oder gefrorenen Bienenprodukten
Abdomen Dasselbe wie oben Dasselbe wie oben
Obere und untere Extremitäten Bienengift und Propolis Cremes und Salben + Bienenwachs, Propolis Kataplasmen + injizierbare Bienengift-Lösungen + orale Formen Dasselbe wie oben, die besten Akupunkturpunkte befinden sich auf der „Yang“, dem behaarten Gebiet
Fußsohlen Bienengift und Propolis Salben + Bienenwachs, Propolis Kataplasmen + orale Formen Verwendung von Cremes und / oder Salben auf die Reflexzonen (Reflextherapie = Fußsohlenreflexmassage)
Herz-Kreislauf-Apparat + Blut Alle mündlichen Formen + Salben + Injektionslösungen + Bienenstiche + Zäpfchen Schlucken der oralen Formen nach mindestens 4-5 Minuten des Kauens und / oder Saugen, Stimulation der Akupunkturpunkte mit Salben, Injektionen und / oder (Mikro-) Bienenstiche + / – Verwendung von Zäpfchen oder Salben in Fällen von Hämorrhoiden
Verdauungsapparat Alle oralen Formen, verwendet nach „Ziel“ ausgewählt + injizierbare Bienengift-Lösungen + Zäpfchen Flüssigkeiten oder frische „Cocktails“ für die Behandlung von Mund, Speiseröhre, Magen und Dünndarm, Kapseln, feste Propolis „Bohnen“ und Zäpfchen für den Dickdarm, Mastdarm und After Bereichen + Stimulation der Akupunkturpunkte nach dem Standort der betroffenen Organe
Atmungsapparates Lösungen für Inhalationen + Cremes / Salben + Kataplasmen Injektionslösungen + Kaugummi mit Propolis + orale Formen, vor allem Butter-Propolis-Extrakt in Fälle von Tuberkulose Einatmen durch die Nase, die Stimulation der Nase, auf den Brust-und Rückenbereich (zwischen die Schulterblätter) mit den Salben und / oder injizierbare Bienengift-Lösungen + Schlucken der oralen Formen
Uro-Genital-Apparat Für Frauen: Zäpfchen + Vaginalzäpfchen + Cremes und Salben + vaginal Lösungen mit Propolis und / oder Gelee Royal + Injektionslösungen + orale Formen, vor allem Propolis-Extrakte + Frischplasma Gelée Royale.

Für Männer:

Zäpfchen + Cremes und Salben + Injektionslösungen + orale Formen, vor allem Propolis-Extrakte + Pollen-Zubereitungen und Pollenerzeugnisse

Lokale Anwendung von Zäpfchen (intra-rektalen) + lokale Stimulation der Akupunkturpunkte mit den Cremes und / oder Salben + Lösungen werden von Frauen (intra-vaginal) verwendet.

Einnahme der oralen Formen

Osteo-Gelenk-und Muskel-System Bienengift und Propolis Salben + injizierbares Bienengift + Bienenstiche + orale + Propolis-Bienenwachs warme / kalte Kataplasmen Lokale Stimulation des betroffenen Gewebes und Akupunkturpunkte auch durch Mikro-Apipuncture + sanftes „Injizieren“ des Bienengiftes und Propolis Salben durch spezifische Physiotherapie (wie Elektro- und Phonophorese) + Anwendung der Kataplasmen entsprechend der lokalen Zeichen und Symptome + Schlucken der oralen Formen, Extrakte, vor allem Propolis
Haut Frisch gesammelter Honig, Propolis, Gelée Royale und Pollen in verschiedenen Extrakten und Cocktails + Salben und Cremes + orale + (Mikro-) Bienenstiche + Shampoos, Seifen und Lotionen mit Bienen- Produkten nach dem jeweiligen Hauttyp und / oder Krankheit Die lokale Anwendung anhand der Symptome und der Zeichen des betroffenen Gebietes. Medizinischer Honig für tiefe Wunden und Propolis-Tinktur für oberflächliche Dermische und Epidermische-Läsionen

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen, wenn ich die Bienenprodukte gemeinsam mit anderen Mitteln oder Verfahren einsetze, also gleichzeitig Apitherapie mit anderen Heilmethoden verbinde?

Normalerweise nicht, aber in einigen Fällen beschränken die eingesetzten Herzmedikamente die Verwendung der Bienengift-Therapie. Außerdem wird Rheuma-und Multiple-Sklerose-Patienten in der Regel empfohlen, auf steroidale und nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente während der Bienengift-Therapie zu verzichten. In Fällen,in denen der Arzt Ihnen einige Medikamente zwingend vorschreibt, können nur die „weichen“ Bienenprodukte wie Honig, Blütenpollen, Gelée Royale und Propolis verwendet werden. Sobald sich die Situation verbessert, können Sie mit Zustimmung des Arztes, auch wieder die Bienengift-Therapie durchführen.

Welche Personen können Bienengift-Therapie praktizieren?

Nur die zugelassenen Ärzte (MD) und die Heilpraktiker (HP) können verschiedene Extrakte aus Bienenprodukten und / oder Bienengift in Form einer Lösung injizieren. Jede Person kann jedoch Propolis und Bienengift-Salben unter Einhaltung der Gebrauchsinformationen verwenden.

Wie können wir die Wirksamkeit der Bienenprodukte durch andere Mittel und / oder Heilmethoden erhöhen? Ist meine Ernährung und Lebensweise wichtig in der Apitherapie?

Jede andere Methode kann verwendet werden, wenn sie hilft, die Absorption der Bienenprodukte im Zusammenhang mit Nährstoffen und / oder Wirkstoffe zu verbessern.

Außerdem sollten andere Heilmethoden, die Körper, Geist und Seele entschlacken, angewendet werden. Sobald die notwendigen Nährstoffe, Wasser und Sauerstoff den betroffenen Bereich in perfekter Qualität und Quantität erreicht haben, sollte die Regeneration / Verbesserung von diesem Bereich beginnen. In dieser Phase kann eine sehr gute lokale oder allgemeine systemische Entspannung (Schlaf) Wunder wirken. Lernen und nutzen Sie jede Technik der Entspannung, Yoga, Taiji Quan, die von Ihrem örtlichen Psychotherapeuten empfohlen wird, um schneller zu Ergebnissen zu kommen, die Sie sich wünschen. Alle lebenden Zellen aus unserem Körper brauchen neben Nährstoffen, Wasser und Sauerstoff auch eine warme Umgebung. Dafür nutzen Sie die tägliche Massage und Gymnastik. Unsere Gesundheit hängt zu 50% von unserer Ernährung, zu 40% von unserem Lebensstil und nur 10% von den Behandlungen ab, die wir machen. Man kann sicher sein, dass auch eine sehr gute Diät gut für Ihren Körper und Ihre Verfassung ist. Hier berät Sie Ihre Ernährungsberaterin (die sich idealerweise auch in Ayurveda spezialisierte). Sie kann Ihnen enorm helfen.

Was sind die wichtigsten Gegen-Indikationen und Grenzen der Bienenprodukte?

Die Allergien (besonders die Bienengift-Allergie), die Unverträglichkeiten (vor allem von Honig und Pollen) und die übermäßige -nicht kontrollierte- Verwendung von Honig in Fällen von Diabetes Typ 1. Wenn die Dosis richtig gewählt ist und die Anwendungsmethode die Richtige ist, können auch Menschen mit Kontraindikationen Bienenprodukte verwenden, aber natürlich nur unter strenger ärztlicher Kontrolle.

Wo finde ich weitere Informationen?

Fragen Sie zunächst Ihren lokalen Gesundheits-Praktiker und den registrierten Apitherapie-Praktizierenden in Ihrer Nähe. Neben der Suche in Ihren lokalen „Gelben Seiten´´ schlagen wir vor, auch unsere Seite, die den Apitherapie-Gesellschaften auf der ganzen Welt gewidmet ist,zu besuchen.